8.8.2019

Die Hand eines Züchters...

 

Die Hand eines Züchters ist die Hand, die die Hündin bei der Geburt beruhigt. Es ist die Hand, die ihren Bauch streichelt, um sie bei Wehen zu beruhigen.

 

Die Hand eines Züchters ist die Hand, die den Weg frei macht, damit die Welpen leichter geboren werden können. Es ist die Hand, die nicht zittert, auch wenn sie voller Blut ist, um einem Welpen in Schwierigkeiten zu helfen.

 

Die Hand des Züchters ist die Hand, die die Fruchthülle öffnet und die Nabelschnur trennt, wenn die Mama das nicht schnell genug macht. Es ist die Hand, die den Welpen trocken rubbelt und dem Welpen zum ersten Atemzug verhilft.

 

Die Hand des Züchters ist auch die, die einen Welpen liebevoll streichelt und die Tränen weg wischt, wenn es der Welpe trotz aller Bemühungen nicht ins Leben geschafft hat.

 

Die Hand des Züchters ist diejenige, die Mama und Welpen den ganzen Tag und die ganze Nacht sauber hält und kontrolliert, ob es allen gut geht. Die die Welpen täglich wiegt, die Mama mit gutem Fressen versorgt und nebenbei irgendwie auch noch den eigenen Haushalt erledigt und sich ums Rudel kümmert.

 

Die Hand des Züchters muss oftmals müde Augen reiben und Sorgenfalten auf der Stirn glätten, weil die Mama erst nach mehreren Tagen genug Milch hat und er sich bis dahin um das Leben seiner Welpen sorgen muss. Es ist die Hand, die bei Problemen alle 2 Stunden Milchfläschchen bereitet, die Welpen füttert und die Bäuchlein reibt, damit die Verdauung in Gang kommt.

 

Die Hand eines Züchters ist diejenige, die 3 Wochen lang auch nachts kaum Ruhe findet, nur für Mama und Welpen da ist und jedes zugenommene Gramm zufrieden in die Gewichtstabelle einträgt.

 

Die Hand eines Züchters ist die, die die erste feste Nahrung bereitet, die Welpen 5 weitere Wochen füttert, das Lager sauber hält, mit den Welpen spielt, ihnen das kleine 1x1 des Lebens beibringt, die Welpen langsam der Mutter entwöhnt, die ersten Kontakte zu den Welpeninteressenten knüpft und oft ruhelos ist, weil Entscheidungen getroffen werden müssen, die das weitere Leben des Welpen mitbestimmen.

 

Die Hand des Züchters ist die, die dem Welpen sein erstes Halsband umlegt und die beim Abschied die Träne des Züchters weg wischt.

 

Die Hand des Züchters ist auch die, die regelmäßig zum Telefon greift oder die Mails schreibt oder beantwortet und bei der Lösung von Problemen hilft. Es ist auch die, die das viele Geld aus dem Verkauf in die Hundesparbüchse steckt, mit dem Wissen, dass oftmals kaum der Aufwand gedeckt ist und bald neue Ausgaben anstehen um die Zucht weiterzuführen, denn ein liebe- und verantwortungsvoller Züchter wird nicht reich durch die Zucht.

 

Die Hand eines Züchters ist auch die, die seine Augen zuhält, damit man die Tränen nicht sieht, die er vergießt wenn er angefeindet wird für gesundheitliche oder andere Probleme verantwortlich gemacht wird, die er nicht zu verantworten hat.

 

Die Hand des Züchters ist aber auch die, die das Herz des Züchters glücklich schlagen spürt, wenn es seinen Hunden und Welpen gut geht und er zufriedene Welpeneltern sieht.

 

Denkt bitte an all das, wenn ihr das nächstem die Hand eurer Züchters schüttelt und denkt bitte daran, dass ein guter Züchter seine gezüchteten Hunde bis zu deren Lebensende begleitet, sich immer um sie sorgt und dass es für ihn nichts Schöneres gibt, als am Leben dieser Hunde teilhaben zu dürfen und sich zu freuen, wenn es ihnen gut geht.

 

 

"Verfasser unbekannt"

 

 


23.10.2017 Rhodesian Ridgeback Nostalgie


1.10.2017

 

 

Von Zeit zu Zeit sagen Leute zu mir "es ist nur ein Hund" oder das ist aber viel Geld für "nur einen Hund"

 

Sie verstehen nicht, warum man diese Wege zurück legt, so viel Zeit investiert oder die Kosten , die "nur ein Hund" mit sich bringt.

Manche meiner stolzesten Momente verdanke ich "nur einem Hund"

 

Viele Stunden sind vergangen, in denen meine einzige Gesellschaft "nur ein Hund" war, aber ich fühlte mich nicht ein einziges mal missachtet.

 

Einige meiner traurigsten Momente wurden durch "nur einen Hund" hervorgerufen und an dunklen Tagen war es "nur ein Hund", dessen freundliche Berührung mir Wohlbefinden und die Stärke, um den Tag zu überstehen, brachte.

 

Falls du auch denkst, es ist "nur ein Hund", dann wirst du vermutlich Sätze kennen wie "nur ein Freund", "nur ein Sonnenaufgang" oder "nur ein Versprechen".

 

Es ist "nur ein Hund", welches das Wesentliche aus Freundschaft, Vertrauen und purer unverfälschter Freude in mein Leben bringt.

"Nur ein Hund" ruft in mir das Mitleid und die Geduld hervor, die mich zu einem besseren Menschen machen.

 

"Nur ein Hund" bringt mich dazu früh aufzustehen, lange Spaziergänge zu machen und sehnsüchtig in die Zukunft zu blicken.

Deswegen ist es für mich und Menschen wie ich es bin, eben nicht "nur ein Hund" sondern eine Verkörperung aller Hoffnungen und Träume für die Zukunft, geliebte Erinnerungen und der pure Genuss der Gegenwart.

 

"Nur ein Hund" zeigt, was gut an mir ist und lenkt meine Gedanken ab.

Ich hoffe, die anderen Menschen können eines Tages verstehen, dass es nicht "nur ein Hund" ist, sondern etwas, dass mir Menschlichkeit verleiht  und mich zu mehr macht als nur "eine Frau/ein Mann"

 

Also wenn du nächstes mal den Satz "nur ein Hund" hörst, dann lächle, weil sie es "nur" nicht verstehen.

 

 

Verfasser unbekannt

 

 

 

 


Yannick und Punk werden FCI  IPO Weltmeister!!!!



NY PRINCESS SHOP

Den besonderen Hundeshop von Mila Lösel mit vielen ausgesuchten, wunderschönen und hochwertigen Produkten, die es nicht überall gibt, findet ihr in Herbolzheim.

 

Viel Spass beim Stöbern!!!

 

 

Adresse: Brünnleswinkel 22, 79336 Herbolzheim

FB: NY Princess

www.milaandco.com

 


www.kayserdog.de


Afrikanische Kunst: eine liebe Freundin von uns ist Künstlerin. Sie stellt afrikanische Kunstobjekte her, von klein bis lebensgroß und malt wunderschöne Bilder. 

Besonders  an ihren Kunstwerken liebe ich die afrikatypischen warmen Farben, aber auch die sehr ausdrucksstarken Gesichter ihrer Bilder.

Aber seht selbst unter:

www.dorotheaskunstwerke.de