Wir freuen uns über die Nachricht, dass Junas Herzultraschall ohne Befund ist.

Obwohl die Ridgebacks gemeinhin als "herzgesunde" Rasse gelten, wollten wir einfach sicher sein, dass Juna fit ist und die optimalen gesundheitliche Voraussetzungen hat, um die Strapazen der anstehenden Trächtigkeit, Geburt und Welpenaufzucht gut zu überstehen.

 

Es gibt uns ein gutes Gefühl, dass die Ergebnisse der Untersuchung in allen Bereichen optimal waren.

 

 

 


Juna bestand am 13.5. 2017 unter Richter Martin Klopsch die uneingeschränkte Zuchtzulassung!!!

Alle Kategorien der Wesensbeurteilung bestand Juna souverän mit  A.

In der Gesamtbeurteilung gilt sie als sehr selbstsicher mit sehr guter Führigkeit.

"Eine ruhige verhaltenssichere Hündin."

 

Das freut uns sehr!

 


Matobo Hills Juna -die Gewünschte

 

* 14.07.2015 in Appenweier

Dam: Matobo Hills A'Makena Liu Pili

Sire: Matobo Hills Colin Farai

HD A-1/ED-0/OCD-free

Dilute DD (=reinerbig)

DNA Auswertung liegt vor

JME free

 

Züchter: Alexandra Erb

Besitzer: Petra Kayser

 

 

 

Pedigree

 


Meine Freunde

Nea, eine spanische Straßenhündin, die vor 13 Jahren ein ganz tolles Zuhause hier in unserer Nähe gefunden hat. Sie begleitete schon unsere erste Hundefamilie, Dasca und Fenuku.

Natürlich müssen wir bei gemeinsamen Spaziergängen darauf achten, dass Juna es  nicht übertreibt beim Spielen. Aber irgendwie hat sie auch ein Gespür dafür und wir müssen nur äußerst selten eingreifen. Nea ist 14 Jahre alt und außer ein paar Zipperlein echt fit.

Goma, mein Halbbruder, mein Tobefreund, mein Matschkumpel und noch vieles mehr........eine unserer ersten Begegnungen.....

Filou und Walesco, Freunde, Spielkameraden, Frauenhelden und Charmeure........seht nach unter www.faridridgebacks.de



Der Einzug am 8.Sept.2015


Die Annäherung

Geschafft, der Bann ist gebrochen........meine Familie fragte mich, wieviel tausend Fotos ich noch machen wolle von den beiden RRR (Ruhenden Rhodesian Ridgebacks)

Ich daraufhin: " ....so sind sie aber noch nie gelegen....", seht selbst:

Aber, wir können auch anders.......